Kreisstraße 67 in Löwendorf vorübergehend gesperrt

Die Kreisstraße 67 muss zwischen dem Anschluss an die Bundesstraße 239 und der Kreuzung mit der Landesstraße 946 in Löwendorf ab Mittwoch, 16. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 9. Juli, voll gesperrt werden. Wie der Kreis Höxter mitteilt, werden in dieser Zeit Arbeiten an der Fahrbahndecke durchgeführt.

 

Eine Umleitung des Verkehrs über Fürstenau wird für den Zeitraum ausgeschildert. Der Anliegerverkehr wird nach Möglichkeit während des Bauablaufs aufrechterhalten. Der Kreis Höxter bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Behinderungen während der Arbeiten.

Schreibe einen Kommentar